MB Dentaltechnik GMBH
MB Dentaltechnik GMBH
Vollkeramik

Die Vollkeramik kann aus verschiedenen Gerüstmaterialien mit entsprechenden Verblendkeramiken hergestellt werden – aus reinen Trägermaterialien oder reinen Verblendkeramiken.
Für unterschiedliche Indikationen und für minimal invasive Versorgungen wie z. B. Inlays und Veneers, als auch für Vollkronen im Front- und im Seitenzahnbereich.

Ausgangssituation: Die Größenproportionen des 1er und 2er links stimmen nicht in der Breite

Schwierige Ausgangssituation durch Rezession der Gingiva am linken oberen 1er

Lücke zwischen 1er und 2er

Zirkonoxidkrone auf “21” und Veneer auf “22”
Die fertige Arbeit direkt nach der Eingliederung

Ausgangssituation

Die fertige Arbeit auf dem Meistermodell

 

Die fertige Arbeit. – Dieser Patientenfall umfasst implantatgetragene Kronen (Regio 12/22). Teilweise mit keramischem Zahnfleischanteil, Metallkeramik und Vollkeramik. Trotz unterschiedlicher Gerüstwerkstoffe und darauf abgestimmter Keramiken entsteht ein individuelles ästhetisches Ergebnis.

Ausgangssituation

Hier wurden unterschiedliche vollkeramische Systeme miteinander kombiniert.

[Veneers] [Veneers Fall 2] [Veneers Fall 3] [Veneers Fall 4] [Veneers Fall 5] [Variationen] [Inlays] [Sinterkeramik] [Presskeramik]